In dieser Ausführung wurde die Schalttafel für eine Wickelmaschine für Bänder erfordert.Die Maschine erhält ein Band aus Messing, nachdem es einer galvanischen Behandlung unterzogen wurde und sie wickelt es in Rollen; es gibt mehrere Variablen, und zwar die Ankunftsgeschwindigkeit des Bandes, seine Breite und die Menge, die in der Rolle schon aufgewickelt wurde.Durch die Leitstation wird dem Programm die Breite des Bandes angegeben, sodass die Mikroprozessor-Steuereinheit den Motor des Schraubengewindemechanismus steuern kann, der bei dem Wickeln die axiale Bewegung der Rolle ermöglicht.Durch zwei Linearpotentiometer wird den Spannungspegel des Bandes definiert und als Folge wird die Drehzahl der Motoren für das Schleppen und für das Wickeln eingestellt.

Komponenten der Anlage:
- 3 Asynchronmotoren mit Geschwindigkeit durch Vektorinverter einstellbar
- 2 Linearpotentiometer für die Erhebung der Bandspannung
- 2 Elektroplatinen in der Lage, die Drehzahl der Motoren von dem Signal der Potentiometer zu kontrollieren
- 1 Mikroprozessor-Steuereinheit für die axiale Bewegung der Rolle
- 1 SPS für die Steuerung der Anlage