Ozonsensor (O3) 1 ppm F.S. mit Modbus

TECHNISCHE DATEN

Behälter: Druckgegossenes emailliertes Aluminium RAL 7001 ( 64x58x34 )
Sensorröhrchen: Aluminium ( ø 48 x 12 mm)
Stromversorgung: 5 V DC 150 mA (auf Anfrage 12 oder 24 V dc )
Betriebsbedingungen: Temperatur 5-40 ° C und Luftfeuchtigkeit 30-90% RH
Ausgangssignal: 0-5 V DC (0-10V pro Version mit Stromversorgung 12 oder 24V)
Messbereich : 0,05 ppm - 1 ppm
Sensortyp: Elektrochemisch. Ausmessung 0,05 ppm +/- 50 % nach 30 Minuten
I/O Konnektor: Buchsenteil 7 Pole. Verbindung: Fern über Modbus (Slave)

Der Sensor verfügt über eine Selbstdiagnosesoftware, die sowohl den Betriebszustand, als auch die Kalibrierungsparameter und eventuelle Fehlfunktionen überprüft.Außerdem ist ein Verarbeitungs- und Visualisierungs-Steuergerät der Daten verfügbar, die mit anpassbarer Software für die Kontrolle von Aktuatoren und externen Geräten gesammelt wurden.

sensore_ozono_1
sensore_ozono_2
sensore_ozono_3