Es handelt sich um Geräte, die geeignet sind, Maschinen kleiner und mittlerer Komplexität zu steuern. Das Standard-Steuergerät verfügt über 8 digitale Eingänge, 5 analoge Eingänge und 6 digitale Ausgänge. Die digitale Ein- und Ausgänge sind durch Optokoppler von der äußeren Umwelt geschützt. Die von einer kleinen Mikrosteuerung gesteuerte Logik wird je nach den Bedürfnissen des Kunden von unseren Technikern kontrolliert, auch wenn es einen leichten Rückgang der Flexibilität in der Anwendung dazu bringt, erlaubt es eine Kostenoptimierung für die Serienproduktion.

Der Betrieb ist auf 12, 16 oder 24V Gleich- oder WechselstromJe nach dem Modell, können die Ausgänge Relais oder Triac sein. Durch ein dazu bestimmtes Modul können bis zu drei Drücke auf ebenso viel separaten dedizierten Sensoren verwandelt werden (ideal für die Verwaltung von pneumatischen Anlagen oder Tanken usw). Auf Anfrage kann sie mit einem Display für die Visualisierung der Variablen und für die Einstellung der Arbeitsparameter ausgestattet sein.

DSCF3785

7361

7362

7364

7365